Balance gesucht
zwischen Freizügigkeit und Rücksichtnahme

Die Bürgerinitiative „Gemeinsam fürs grüne Gleisdreieck“ geht ins dritte Jahr (ein Beitrag von Matthias Bauer) Regenschauer und Abkühlung sind nicht nur willkommen für die Vegetation im Gleisdreieckpark, sondern auch bei den Anwohner:innen. Versprechen doch solche Wetterwechsel ein paar ruhigere Nächte.

... mehr lesen

Noch kein Kiezblock
aber mehr Lebensqualität

„wachsenlassen“ und „Steinmetz-Kiez“ arbeiten zusammen auf dem Weg zum Kiezblock in unserer Nachbarschaft.   Für Umweltgerechtigkeit und einen lebenswerten Kiez (ein Beitrag von Gabriele Koll, wachsenlassen) Die Initiative Steinmetzkiez steinmetzkiez.org engagiert sich seit dem Herbst 2018 für mehr Umweltgerechtigkeit, ein gutes nachbarschaftliches

... mehr lesen

Kiezspaziergang mit Baustadtrat Ephraim Gothe

Rund vierzig Mitbürger*innen nahmen am diesjährigen Kiezspaziergang mit Bezirksstadtrat Ephraim Gothe (SPD) teil. Organisiert und freundlich begleitet wurde dieser durch Anouk Mayadoux, Stadtteil-Koordinatorin Tiergarten Süd, in Zusammenarbeit mit dem Stadtteil-Forum Tiergarten Süd. Für heiße und kalte Getränke sorgte das Team von

... mehr lesen

Kiezblock wird Realität

Zwischen Gleisdreieckpark und Potsdamerstraße, zwischen Landwehrkanal und Kurfürstenstraße (und darüber hinaus) soll ein verkehrsberuhigter Kiezblock entstehen und die Aufenthaltsqualität gesteigert werden „In zwölf Gebieten in Berlin-Mitte sollen in den kommenden fünf Jahren Kiezblocks entstehen. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher-

... mehr lesen

BVV Antrag teilweise umgesetzt

Vor einem Jahr (28.1.2021) hat die Bezirksverordnetenversammlung Mitte beschlossen, dass das Bezirksamt Erläuterungs-Schilder für Ottilie Taube Pohl, geb. Levit (1867-1943), Widerstandskämpferin unter der Nazidiktatur, deportiert und ermordet im KZ-Theresienstadt, in der nach ihr benannten Pohlstraße anbringen soll. Zumindest am westlichen

... mehr lesen

Endstation des Radschnellwegs 6 an der Bautzener Straße

(Beitrag von Mathias Bauer, gleisdreieckblog) „Fahrradfahren erlaubt, Fußgänger haben Vorrang“, so steht es auf Schildern an den Eingängen zum Gleisdreieck-Park. In den frühen Morgenstunden sind die vielen Radler kein Problem – falls die Scherben der vorangegangenen Nacht schon zusammengekehrt wurden.

... mehr lesen