Demokratie in der Mitte

Die Mitarbeiter*innen der Fach- und Koordinierungsstelle von „Demokratie in der Mitte“ organisieren Weiterbildungen und Veranstaltungen, vernetzen die Akteur*innen in den Gebieten, betreiben Öffentlichkeitsarbeit, koordinieren Gremiensitzungen, begleiten Projekte, veröffentlichen Fachartikel und beraten zu allen relevanten Themen, die eine demokratische Gesellschaft stärken

... mehr lesen

Verantwortung, Freude und Gemeinschaft

Warum wir die (Stadt)-Natur brauchen (ein Beitrag von Gabriele Koll, wachsenlassen)   Es sind eindeutig schwierige Zeiten – der Corona-Virus zwingt immer noch vieleMenschen in die Isolation, Arbeitskräfte fallen aus, viele, vor allem mittelständige Unternehmen geraten in wirtschaftlich schwierige Situationen, viele

... mehr lesen

Die Familie von Franz Ledermann
(Teil 1)

aus der Serie „Jüdische Geschichte im Lützow-Viertel“ (4), von Prof. Dr. Paul Enck, www.paul-enck.com Anlässlich der Gedenkfeier und der Verlegung von Stolpersteinen in der Genthinerstraße am 8. September 2022 für Angehörige der Familie Ledermann-Citroen-Philippi, die Opfer des Nationalsozialismus geworden waren (s. mittendran

... mehr lesen

Gibt es Zusagen
außerhalb des städtebaulichen Vertrags Gleisdreieck?

(EIN BEITRAG VON MATHIAS BAUER, GLEISDREIECKBLOG) Laut Tagesspiegel vom 30.10.2022 sei die im Koalitionsvertrag vorgesehene Prüfung des Bauvorhabens Urbane Mitte Gleisdreieck schon im April diesen Jahres abgeschlossen worden. Der Prüfungsauftrag lautete: „Es wird geprüft, ob und inwieweit der städtebauliche Vertrag zur

... mehr lesen

Medizingeschichte im Lützow-Viertel:
(1) Von der Medizin für Arme und Reiche

(ein Beitrag von Prof. Dr. Paul Enck, www.paul-enck.com) Mit der heutigen Einführung in die Medizingeschichte im Lützow-Viertel beginnt eine Serie von Geschichten, in denen wir in den kommenden Monaten verschiedene Personen in der Gesundheitsfürsorge zwischen 1800 und 1945 vorstellen wollen,

... mehr lesen

Podiumsdiskussion zu „Unternehmenskultur und Migration“ in der Potse am 6.3.2018

Wie sieht das neue Gesicht der Potsdamer Straße aus? Welchen Einfluss hat die Migration auf den Strukturwandel der Potsdamer Straße?  Um Fragen wie diese geht es bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Unternehmenskultur und Migration“ am 6. März 2018, die das QM Schöneberger Norden

... mehr lesen