Balance gesucht
zwischen Freizügigkeit und Rücksichtnahme

Die Bürgerinitiative „Gemeinsam fürs grüne Gleisdreieck“ geht ins dritte Jahr (ein Beitrag von Matthias Bauer) Regenschauer und Abkühlung sind nicht nur willkommen für die Vegetation im Gleisdreieckpark, sondern auch bei den Anwohner:innen. Versprechen doch solche Wetterwechsel ein paar ruhigere Nächte.

... mehr lesen

Bürgerinitiative fordert Rettung des Parks!

Beim 5. Treffen der Bürgerinitiative am 10. September 2020 im Jules Café/B-Part, war das Schreiben des Journalisten und Parkbeiratsmitglieds Hannes Koch wieder Thema. Dieser erweckt weiterhin durch die Verbreitung seines Textes (https://www.mittendran.de/?p=13518) den unrichtigen Eindruck, dass es der Bürgerinitiative in

... mehr lesen

„Das Gleisdreieck leidet unter verantwortungsloser Regellosigkeit“

Diese Feststellung traf beim 4. Treffen der Bürger*inneninitiative Anwohner Jürgen Blazejczak und forderte von den Gästen und Nutzer*innen des Parks auch bei der Befriedigung des Party-Bedürfnisses die Beachtung der bestehenden Regeln. Recht viel hat die junge Initiative „Gemeinsam fürs grüne

... mehr lesen

Eine Stimme für einen offenen Park am Gleisdreieck …

Seit diesem Juli ist die Bürger*inneninitiative „Gemeinsam fürs grüne Gleisdreieck“  aktiv, um sich für den Schutz des Parks und die Lebensqualität von Nutzer*innen und Anwohner*innen einzusetzen. Vor kurzem wurde ein Forderungskatalog an die zuständigen Politiker und Behörden verschickt (https://www.mittendran.de/?p=13466). Die

... mehr lesen

Initiative „Gemeinsam fürs grüne Gleisdreieck“ versendet heute ihre Forderungen

Die Bürger*inneninitiative „Gemeinsam fürs grüne Gleisdreieck“ versendet heute ihre Forderungen an eine große Verteilerliste zu der u.a. gehören die  Bezirksbürgermeister*innen,  die Senatsumweltverwaltung, die Grün Berlin GmbH, die BVV-Fraktionen, und die Polizeidirektion 5. Der Text wird ergänzt durch eindrückliche Foto- und Videoaufnahmen

... mehr lesen