HaL: bald sind die 100 Kunstwerke von Timm Ulrichs komplett

Ein Blick in die Ausstellungsräume Mitte Juli zeigt: es ist nicht mehr viel Platz. Etwa 80 Kunstwerke haben sich bisher hier Tag um Tag angesammelt – zwanzig fehlen noch zu Ehren des 80. Geburtstags des Berliner Konzeptkünstlers Timm Ulrichs.

Die Ausstellung „Ich, Gott & die Welt. 100 Tage – 100 Werke – 100 Autoren“ (kuratiert von Matthias Reichelt) ist für nur einen, ihren letzten Tag komplett:

am 2. August 2020 (17 Uhr) wird die Finissage mit Katalogvorstellung gefeiert. Der Künstler wird anwesend sein.

Öffnungszeiten nur zu dieser Ausstellung: Mo – So 11-18 Uhr

Eintritt frei.

Sonntag, 19.7.2020, 15 Uhr – Haus am Lützowplatz

Gespräch über eine Ausstellung:

Der Totalkünstler Timm Ulrichs

Anlässlich seines 80. Geburtstags hält Timm Ulrichs inne und lässt sein bisheriges Werk beispielhaft anhand von 100 ausgewählten und von 100 Autorinnen und Autoren kommentierten Exponaten im Haus am Lützowplatz Revue passieren:

»Timm Ulrichs: Ich, Gott und die Welt.« 100 Tage – 100 Werke – 100 Autoren.

Der Künstler Timm Ulrichs und Matthias Reichelt, Organisator der Ausstellung, empfangen uns zwei Wochen davor zum Gespräch. Auch Peter Fabian kommt dazu, Timm Ulrichs’ Multiple-Verleger.

Ein Gespräch über die Ausstellung mit Timm Ulrichs, Matthias Reichelt, Peter Fabian und Sibylle Nägele.

Die Veranstaltung findet im Hofgarten des Haus am Lützowplatz statt, unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln

Besichtigung der Ausstellung einzeln oder in kleinen Gruppen und nur mit Maske möglich.

Treffpunkt: Haus am Lützowplatz (HaL), Lützowplatz 9, Hofgarten, 10785 Berlin

Die Teilnahme ist kostenlos, aber begrenzt, Anmeldung bei Sibylle Nägele, s.naegele@medienautoren.de oder telefonisch: 01522 – 7181579

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar