Das Kiez Zentrum Villa Lützow ist eröffnet

 

Nach siebenjähriger Planungs- und Bauzeit ist es endlich soweit: das erweiterte und sanierte Kiez Zentrum Villa Lützow hat seit Freitag, 23. August 2019 wieder geöffnet und steht allen Generationen der Anwohner als sozialer Mittelpunkt zur Verfügung. Über 4 Millionen Euro wurden dazu genutzt, um die ursprüngliche Fläche von 1300   auf 2.200 Quadratmeter zu erweitern. Bauherr und Eigentümer der Immobilie ist der Bezirk Mitte.

 

Die großzügige Anlage wird von 5 Trägern und 12 verschiedenen Einrichtungen unter dem Motto „Bildung – Begegnung – Beratung“ als Tätigkeitsfeld genutzt. Täglich werden 120 bis 150 Besucher*innen erwartet. Das Haus bietet über 30 Beschäftigten einen Arbeitsplatz. Die Leitung hat Alexandra Däxl, erfahrene Sozialpädagogin und Sozialmanagerin.

 

Seit Mitte der Neunziger Jahre gibt es an diesem Ort Angebote für den Kiez, vorrangig Kinder, Jugendliche und Familien. Jetzt werden hier Projekte für Menschen in ganz verschiedenen Lebensphasen und Lebenslagen offeriert.

Die Villa Lützow beheimatet folgende Einrichtungen:

den Kindertreff Villa Lützow, die Quartiersentwicklung Seniorenarbeit, die Bildungsinitiative Queerformat, den GLADT e.V., Kidz e.V., FiPP e.V., den Gemeinschaftsgarten „wachsenlassen“, die schulbezogene Jugendsozialarbeit FiPP e.V. an der Allegro-Grundschule, das Familienzentrum Villa Lützow, das Mehrgenerationenhaus, das Queere Jugendzentrum, die moja-mobile Jugendarbeit, sowie die Stadtteilkoordination Tiergarten-Süd.

 

Das Team der unabhängigen Kiezzeitung mitteNdran gratuliert allen Beteiligten herzlich zum erreichten Ziel und bittet: Wenn etwas an die Öffentlichkeit soll,  denkt an uns – und macht uns recht viel (positive) Arbeit!

 

Ort: Lützowstr. 28 in 10785 Berlin

Website: http://www.kiez-zentrum-villa-luetzow.de

E-Mail: villaluetzow@fippev.de

Fon: 030/ 265 589 69

Twitter: @villaluetzow

Facebook: @kiezzentrumvillaluetzow

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar