Brennende Feuerwagen in der Nacht

Draußen: nass, kalt, dunkel. Drinnen: „Burning Man  – Electric Sky“. Warm, leuchtendes Feuerwerk auf Leinwand,  Festivalatmosphäre.  Die großformatigen und leuchtende Farben versprühenden Gemälde von Nina und Torsten Römer tun gut in diesem Winter. Der Betrachter wird aufgesogen in die Szenen und Teil des  großen und lauten Wüstenfestivals „Burning Man“, das einst ein amerikanischer Künstler aus Liebeskummer in der Black Rock Wüste Nevadas erfand – und das daraufhin ein Selbstläufer wurde. Für viele das Ziel einer Traumreise…

Black Rock Bandits Racoon, 2018, Römer+Römer (Foto: APZ)

In einem umgebauten U-Haul Truck machte das Künstlerpaar seinen Traum war,  reiste 2017 nach Nevada, kehrte mit einer Masse an digitalen Daten zurück und verwandelte seine Fotografien in zum Teil riesige Tafelbilder. Dabei orientierten sich die beiden am Impressionismus und Pointilismus des 19. Jahrhunderts: kein einziger Strich ist zu finden, kein Farbverlauf: nur zigtausende von kleinen Farbpunkten. So auch beim Werk „Moon landing Biker“, das eine enorme Größe von 7 Metern mal 4 Metern besitzt.

Art Car Skeleton, 2018, Römer+Römer (Foto:APZ)

Nina Römer  (geboren 1978 in Moskau)und Torsten Römer (geboren 1968 in Aachen) arbeiten und leben seit 1998 zusammen. Sie lernten sich an der Kunstakademie Düsseldorf kennen und wurden dort gemeinsam Meisterschüler von A.R. Penck. Seit dem Jahr 2000 leben und arbeiten die in Berlin und kuratierten für das Haus am Lützowplatz bereits zwei Ausstellungen.

Pirates of the Plata, 2018, Römer + Römer (Foto:APZ)

 

Zur Ausstellung ist eine hochwertige Publikation im Verlag Kettler erschienen, herausgegeben von  Marc Wellmann mit Texten von Ludwig Seyfarth und Rachel Bowditch, gestaltet von Matthieu De Schepper. Sie umfasst 80 Seiten in einer deutschen und einer englischen Sprachfassung, Hardcover im Format 30 x 23 cm. Preis im Buchhandel 38 €, in der Ausstellung 25 €.

 

Laufzeit der Ausstellung: bis 10. März 2019

Begleitendes Programm:

23. Januar 2019, 19 Uhr Lecture and Talk (in English) mit Rachel Bowditch, Tim Lier

14. Februar 2019, 19 Uhr: Kuratorenführung mit Dr. Marc Wellmann

28. Februar 2019, 19 Uhr: Künstlergespräch mit Buchpräsentation, Römer+ Römer  im Gespräch mit Dr. Marc Wellmann und Peter Schiering

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr, montags geschlossen (außer an Feiertagen)

Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9

10785 Berlin

Website: http://www.hal-berlin.de 

Mail:  office@hal-Berlin.de

Telefon: +49 30-261 38 05

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar