Wir erwarten Svenja Jung und Heino Ferch…

…zu den Dreharbeiten für die historische Filmproduktion „DER PALAST“. Das Team der Constantin Film Produktion wird Aufnahmen in der Kurfürstenstraße 140 durchführen.

Die Hauptdarstellerin Svenja Jung spielt in der anspruchsvollen Doppelrolle die Zwillingsschwestern Chris und Marlene, die kurz nach der Geburt durch den Bau der Berliner Mauer getrennt wurden und sich mit 26 Jahren zufällig wieder treffen. Chris ist Solotänzerin am Friedrichstadt-Palast, Marlene lebt bei ihrem Vater im Westen.

Mit dieser Begegnung prallen zwei Welten aufeinander: der Osten mit seinem real existierenden Sozialismus und dem glitzernden Showbusiness des Friedrichstadt-Palastes und der Westen mit seiner Konsumgesellschaft und dem konservativen Familienunternehmen des Vaters. Die Zwillingsschwestern entscheiden sich, die Rollen heimlich zu tauschen, um ihre Familiengeschichte zu entdecken.

Neben Svenja Jung und Heino Ferch werden in weiteren Rollen Anja Kling, Friedrich von Thun, Matthias Matschke, Aline Levshin, Luise Befort uva. zu sehen sein.

Im Zuge der Dreharbeiten muss mit Beeinträchtigungen am 9.+10. April, sowie von Montag, den 12. bis Samstag, den 17. und am 19.+20. April 2021 jeweils ab 7 Uhr im Bereich „An der Apostelkirche“, „Else-Lasker-Schüler-Straße“ und „Kurfürstenstraße“ gerechnet werden. Die Dreharbeiten werden bis in die Nachstunden andauern.

„Der Palast“  ist eine Produktion des ZDF in Zusammenarbeit mit Constantin Television, Regie führt Uli Edel, der auch schon „Adlon – Eine Familiensage“ inszeniert hat. Das Drehbuch für diese Serie von sechs Episoden à 45 Minuten stammt wieder von Rodica Doehnert.

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar