Tag des offenen Denkmals 2020

 

In unserem Kiez erinnert die evangelische St. Matthäus Kirche an das Villenviertel zwischen Tiergarten und Landwehrkanal, das durch die nationalsozialistische Umgestaltung und die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs ausgelöscht wurde. Die Kirche wurde von Friedrich August Stüler 1844-1846 erbaut und steht heute inmitten des Kulturforums. In dieser Kirche wurde am 15. November 1931 der lutherische Theologe und Wiederstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer zum ev.-luth. Pfarrer ordiniert.

Heute ist die Kirche Ort des Engagements der  Stiftung Sankt Matthäus, die sich der Kunst und Kultur der Gegenwart widmet und durch eigene Projekte und in Kooperationen das nachhaltige Gespräch der Kirche mit Künstlern fördert.

Zum Tag des offenen Denkmals 2020 ist die St. Matthäus Kirche am Samstag, 12.09.20 von 12-16 Uhr und am Sonntag, 13.09.20 von 12-18 Uhr geöffnet.
Im Inneren ist die Kunstinstallation „In Praise of the Light“ der japanisch-schweizerischen Künstlerin Leiko Ikemura (* 1951) zu sehen.

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar