Neuverlegung der Stolpersteine für Henriette Fischer und Helene Asriel

  Henriette Fischer, geb. Hochsinger, 1867 in Wien geboren, heiratete in Berlin den Unternehmer Siegfried Fischer. Sie wurde am 14.9.1942 nach Theresienstadt deportiert, wo sie im Februar 1944 starb. Ihre Tochter Helene Asriel, geb. Fischer, 1891 in Berlin geboren, heiratete

... mehr lesen

Im Widerstand – Menschen aus Tiergarten

Am 18. März 19h00 folgt die nächste Veranstaltung von „Jüdisches Leben und Widerstand in Tiergarten“: Im Widerstand – Menschen aus Tiergarten Der Historiker Dr.Heinrich-Wilhelm Wörmann wird uns vertiefend an die bekannten und weniger bekannten Persönlichkeiten erinnern, die in unserem Kiez lebten

... mehr lesen

Das Buch Esther: Präzedenzfall für die deutsche Geschichte ?

Das jüdische Purimfest wird in diesem Jahr am 25. und 26. Februar gefeiert.  Aus der Thorarolle wird dazu in der Synagoge stets die Buchrolle „Esther“ mit seinen 10 Kapiteln rezitiert. In dieser äußerst dramatischen Schilderung eines knapp verhinderten Genozids vor

... mehr lesen