Kiezrundgang zur städtebaulichen Kriminalprävention

Das Stadtteilforum Tiergarten Süd (hierbei vertreten durch Jörg Borchardt) bietet am 07. September 2021 ab 18 Uhr einen etwa zweistündigen Kiezrundgang zum Thema „städtebauliche Kriminalprävention“ an. Dabei geht es um den Zusammenhang von Architektur und Kriminalität, um die Frage: wie wirkt sich eine Bausituation sozial aus? Begünstigt und fördert die bestehende Lage eventuell kriminelle Handlungen? Kann eine bauliche Veränderung im positiven Sinn dagegen einwirken? Kompetente Begleiterin der Kieztour ist Frau Dorn vom Landeskriminalamt Berlin.

Der Kiezrundgang beginnt um 18:00 Uhr in der Pohlstraße 11 am Mädchentreff in den U-Bahnbögen und endet gegen 20:00 Uhr am Park am Karlsbad.

Folgende Stationen in unserem Kiez werden zwischen Anfangs- und Endpunkt besucht:

– Bolzplatz Pohlstrasse 11

– Pohl-/Ecke Kluckstrasse „Platz ohne Namen“

– Magdeburger Platz

– Genthiner Strasse/Richtung Schöneberger Ufer

– Park am Karlsbad

Jede/r ist eingeladen zu dieser Tour. Es wird gebeten eine Gesichtsmaske mitzubringen, da vermutlich nicht immer der Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar