Haus am Lützowplatz zeigt Anna Meyer „Hopesters“

Anna Mayer „Hopesters“, Öl auf Leinwand 2020 (Courtesy the Artist)

Das Haus am Lützowplatz eröffnet am Donnerstag, den 22. Juli 2021 (19 Uhr) die erste institutionelle Ausstellung der Malerin Anna Mayer ( geb. 1964 in Schaffhausen, lebt und arbeitet in Wien) in Berlin. Der Ausstellungstitel „Hopesters“ ist eine Zusammensetzung der Worte „Hope“ und „Hipster“.

Zur Eröffnung sprechen Dr. Simone Wiechers und Dr. Marc Wellmann vom HaL.

Ausstellungsdauer: 23. Juli  bis 05. September 2021.

Ein Künstleringespräch findet am Donnerstag, den 29.Juli 2021 (19 Uhr) statt.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Dieser wird vorgestellt am Donnerstag 19. August 2021 (19 Uhr) in Anwesenheit der Künstlerin.

Ein dialogischer Rundgang durch die Ausstellung wird am Raimar Stange und Marc Wellmann am Donnerstag, 26. August 2021 (19 Uhr) angeboten.

Alle Veranstaltungen werden auch digital über ZOOM übertragen. Anmeldungen dazu sind über die Website (sieht unten) möglich.

 

 

Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin

Öffnungszeiten: Di-So 11-18 Uhr (Es gelten jeweils die aktuellen Hygienebestimmungen)

Website: http://www.hal-berlin.de

Fon: +49 30 261 38 05

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar