„Hand in Hand“ – Künstler aus China stellen beim VBK aus

Einladungskarte zu “Hand in Hand“, 2019 (C) Verein Berliner Künstler

 

Am 11. Oktober 2019 (19 Uhr) feiert die Ausstellung „Hand in Hand – von der Wahrnehmung des Fremden zum reagierenden bildnerischen Handeln“ ihre Vernissage. Es begrüßen Sabine Schneider ( Verein Berliner Künstler) und Ling Luo (China Conception).

Die Ausstellung ist Teil des zweiteiligen binationalen Kunst- und Kulturprojekts 2018/2019 Berlin-Chengdu.

Es stellen in Berlin aus: Waqi Bihuo, Ma Keqie, I Huang Zhouran, Chen Zhou und I Datang Zhuoma.

 

Bereits im Jahr 2018 hatten Berliner Künstler*innen ihre Arbeitsphase in Chengdu/VR China erfolgreich realisiert. Sie brachten ihre persönlichen Wahrnehmungen des dortigen soziokulturellen Umfelds in ihre künstlerischen Produktionen zum Ausdruck. Vom 27.10. bis 27.11.2018 wurden die unterschiedlichen Positionen im Dialog mit den chinesischen Kolleg*innen  in einer Ausstellung im Hong Dei Museum in Chengdu präsentiert.

Es stellten in Chengdu aus: Christian Ebel, Norma Drimmer, Marianne Gielen, Susanne Kessler, Sabine Schneider und Evelyn Sommerhoff.

 

Im September 2019 begannen die chinesischen Künstlerkolleg*innen ihre Arbeitsphase in Berlin  und Görlitz, begleitet von Mitgliedern des VBK. In den Ateliers in Görlitz legten sie ihre Erfahrungen und Eindrücke in den bildnerischen Arbeiten nieder, die nun ausgestellt werden.

 

 

Ort: Galerie des VBK, Schöneberger Ufer 57, 10785 Berlin

Laufzeit der Ausstellung: bis 03. November 2019

Öffnungszeiten: Di – Fr 15-19 Uhr, Sa+So 14-18 Uhr

Website: www.vbk-art.de

Fon: +49 30 261 23 99

 

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar