Galerie ep.contemporary: Albert Coers

Albert Coers
„COMING SOON“

Vernissage mit Buchpräsentation:Freitag, 24.09.2021, 18:00 – 21:00, Samstag, 25.09.2021,14:00 – 18:00
Finissage 23.10.2021, 14:00 – 18:00
Ausstellung 23.09. – 23.10.2021

Auf der Architekturbiennale in Venedig fielen Coers Schilder in einem sonst leeren Raum auf, auf denen lakonisch stand „COMING SOON“. Dieser Claim begegnet in letzter Zeit häufig, und er hat nicht zuletzt mit einer Aufbruchsstimmung zu tun, die aber pandemiebedingt noch mit Einschränkungen und Unwägbarkeiten beladen ist: Etwas wird stattfinden, aber es ist unsicher, was und wann es sein genau wird. Also ankündigen, sich aber lieber noch nicht ganz festlegen, es wird sich eh noch ändern.

In seiner ersten Einzelausstellung bei ep.contemporary zeigt Albert Coers Objekte, Fotos, Videos und Künstlerbücher, in denen es um Zeit und ihre Manifestationen im weiteren Sinne geht. Fundstücke und Sprache spielen eine große Rolle. Aus ihrem Funktionszusammenhang genommen und transformiert, fangen die Gegenstände an, eigene Geschichten zu erzählen.Einige Arbeiten entstanden in einem Artist-in-Residency-Aufenthalt im Künstlerdorf Schöppingen im Frühjahr 2021, aus der – durch Corona verstärkten – Beschäftigung mit der nächsten Umgebung, mit der eigenen Person und dem eigenen Namen.

Zeit ist ein Thema im Video „Klepsydra“, das auf einen tropfenden Wasserhahn zurückgeht. In Tischtennisschlägern, die Spuren jahrzehntelangen Gebrauchs tragen. Oder in einer Sammlung mehrfach gestempelte Fahrkarten, auf der sich jeder Moment des Abstempelns eingeprägt hat. Scheinbar Bekanntes ergibt neue Konstellationen: Kalender, deren Produkt-Etiketten zu Umrissen von Ländern umgestaltet sind, Bücher, die als „Mängelexemplare“ abgestempelt wurden, dies aber stolz zur Schau tragen, gesammelte Gläser von Vernissagen, skulptural eingepackte Haare, ein Künstlerbuch mit Zitaten, in denen der Protagonist „Albert“ heißt, Straßenschilder aus Coers’ Denkmal für die Familie Mann …

ep.contemporary
Pohlstraße 71 | 10785 Berlin | +49 30 652 180 18, info@ep-contemporary.de
open Do–Fr 15:00–18.30 | Sa 14:00–18:00
www.ep-contemporary.de

 

 

 

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar