Ein weiterer Neubau an der Kurfürstenstraße

Das Grundstück Kurfürstenstraße 134 (Foto: eki)

 

 

 

 

 

 

 

Das Eckgrundstück Kurfürstenstraße 134/ Kielganstraße 1, das sich im Besitz der Republik Litauen befand, wurde am 19. November 2019 im Rahmen einer öffentlichen direkten Versteigerung verkauft. Das 1550 m2 große Grundstück wurde für 7.700.00 Euro angeboten. Die Auktion fand in den Räumlichkeiten der Botschaft der Republik Litauen statt.

Die Republik Litauen hatte ab 1922 auf dem Grundstück Kurfürstenstraße 134 ihre Gesandtschaft.

Die Arbeiten auf dem Grundstück Kurfürstenstraße 134 (Foto: eki)

 

 

 

 

 

 

 

 

In dieser Woche mussten die Birken auf der Brachfläche des Privateigentums einem neuen Bauvorhaben weichen.

 

Die Birken sind gefällt (Foto: eki)

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar