Ein Besuch in einem der kleinen Lebensmittelmärkte lohnt sich

Spezialitäten-Laden (Foto:eki)

Im Lebensmittelmarkt „ArBaT“, dem Spezialitätengeschäft für russische, ukrainische, polnische und rumänische Feinkost locken mich die tiefgefrorenen „Pelmeni“  (gefüllte russische Teigtaschen).

Neben frischem Obst und Gemüse haben Molkereiprodukte und Wurstspezialitäten ihren Platz im Kühlregal und aus den über 100 Sorten russischer Schokolade fällt es schwer, eine Auswahl zu treffen.

Für den täglichen Bedarf gibt es hier auch Mehl, Zucker, Salz und Brot.

Außerdem kann man immer frischen, geräucherten und gesalzenen Fisch kaufen.

Täglich frischer Fisch (Foto:eki)

Es darf auch Kaviar sein, im „ArBaT“.

 

 

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr. 10- 19 Uhr, Sa. 10-17 Uhr

Lebensmittelmarkt „ArBaT“  Bülowstraße 98,  10783 Berlin

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar