Das Gleisdreieck: zweitgefährlichster Park in Berlin

Die neue Berliner Polizeistatistik bestätigt, was Parknutzer:innen und Anwohner:innen schon länger beobachten: nach dem Görlitzer Park mit 584 Straftaten zwischen dem 01. Januar und dem 23. Juni 2021, liegt der Gleisdreieckpark an zweiter Stelle mit 166 Straftaten. Die Entwicklung über die letzten Jahre zeigt, dass die Kriminalität hier spürbar zunimmt. Waren es im Jahr 2017 noch 95 Delikte, waren es 2019 schon 520.

Die Bürgerinitiative „Gemeinsam fürs grüne Gleisdreieck“ macht seit Juli 2020 auf die sich immer mehr verschlechternden Zustände aufmerksam und führte den ganzen Winter über Gespräche bei einem Runden Tisch mit allen zuständigen Behörden und Kräften –

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar