B-Part zeigt Skulpturen aus Beton und Stahl von Zora Jankovic

 

 

 

Unter  dem Titel “Kompakt“ zeigt die gebürtige Slovenin Zora Jankoviv (Jahrgang 1978) bis zum 01. Oktober 2022 Skulpturen und Fotografien im loop-Ausstellungsraum des B-Part am Gleisdreieck. Es ist bereits die dritte Ausstellung von Jankovic in diesem Rahmen, der von Rüdiger Lange kuratiert wird.

Die drei im Raum freistehenden Skulpturen aus Stahl und Beton sind ebenso elegant wie brutal. Die Ränder nur selten glatt, meist aufgerissen und scharfkantig. Wie Modelle für große Denkmäler weltbewegender zukünftiger Ereignisse für den öffentlichen Raum wirken sie, unübersehbar und sehr dominant.

Die zwei schwarz-weißen Fotoserien an den Wänden ergänzen die grauen Skulpturen kontrastreich und erweitern das Spiel mit der Formensprache.

 

 

was? „Kompakt“ zu sehen bis zum 01. Oktober 2022

wo? Loop-Galerieraum im B-Part am Gleisdreieck, Luckenwalder Str. 6b, 10963 Berlin

wann? Öffnungszeiten: Mi bis Sa 14-18 Uhr

 

alle Fotos: (APZ)

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar