Ausschreibung für Auszeichnung künstlerischer Projekträume 2019

Selbstorganisierte künstlerische Initiativen und Projekträume, die in Berlin ansässig sind,  werden von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa auch im Jahr 2019 mit 20 Preisen à 37.000 € ausgezeichnet.

Antrag auf Auszeichnung können stellen: Einzel- und Gruppenräume, sowie Einzel- und Gruppeninitiativen, in denen besonders neuere, interdisziplinäre. spartenübergreifende künstlerische Ansätze und innovative Positionen zum Ausdruck kommen.

Mit der Preisvergabe wird das Engagement und die Arbeit der Betreiber*innen der Projekträume und -initiativen durch die Berliner Kulturverwaltung gewürdigt.

Anträge können gestellt werden ab dem 08. Januar 20919 bis zum 14. Februar 2019 (18:00 Uhr). Zusätzliche Unterlagen in Papierform werden nicht entgegen genommen.

Der Link zum Onlineformular samt dem wichtigen Informationsblatt zur Ausschreibung ist abrufbar unter https://fms.verwalt-berlin.de/egokuef/

 

Ansprechpartner bei Fragen:

-Herr Veit Rieber (Telefon 030/ 90228-764, E-Mail Veit.Rieber@kultur.berlin.de)

-Herr Daniel Bartsch (Telefon 030/90228-203)

 

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar