Die früheren Arkaden heißen jetzt „The Playce“

Der seit März 2020 laufende massive Umbau der Arkaden am Potsdamer Platz sieht seinem Ende entgegen…(Foto: APZ)

 

Heute wurde durch den canadischen Investor Brookfield Properties bekannt, dass die früheren Arkaden am Potsdamer Platz ab dem 15. September 2022 schrittweise wiedereröffnen und im Jahr 2023 unter dem neuen Namen „The Playce“ voll in Betrieb gehen: dann erwarten 90 Geschäfte aus 5 Themenbereichen im dreistöckigen Glaspalast von Renzo Piano und ein großer Foodcourt im Erdgeschoss zahlreiche Kundschaft.

“Playce“ ist übrigens ein englisches Wortspiel aus den Wörtern „place“ (Ort) und „play“ (spielen).

mittendran hält Sie hier auf dem Laufenden.

 

 

 

 

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar