Wir sind so frei. Frauen haben die Wahl. – Fr. 7.12.2018 20 Uhr

Ein Audioprojekt.

Vor 100 Jahren, am 30. November 1918, trat in Deutschland das Reichswahlgesetz in Kraft, das auch den Frauen das allgemeine aktive und passive Wahlrecht brachte. Doch das kam nicht über Nacht. Es musste hart erkämpft werden.

Nachzulesen in historischen Dokumenten, erlebbar, hörbar gemacht: Stimmen aus Schöneberg.

Ein Audioprojekt mit gelesenen Originaltexten, zusammengestellt und präsentiert von der Autorin Sibylle Nägele

Freitag, 7.12.2018 20 Uhr

Ort: Rathaus Schöneberg Verwaltungsbibliothek John-F.-Kennedy-Platz 10825 Berlin

Eintritt frei

 

Anita Augspurg, Marie Stritt, Lily von Gizycki, Minna Cauer, Sophia Goudstikker (von li. nach re.). Atelier Elvira um 1894 (vermutlich Selbstauslöser Sophia Goudstikker)

Gefördert durch die Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg.

 

Friederike

Schreibe einen Kommentar