Bei nächtlicher Party: Gewalttat im Gleisdreieckpark

 

Die Berliner Zeitung berichtet, dass es am frühen Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr wieder eine Gewalttat im Gleisdreieckpark gab. Eine 19-jährige Frau wurde während einer illegalen Party bei der Skateranlage sexuell von zwei Jugendlichen (16 und 17 Jahre alt) belästigt, griff zum Messer und wurde dann mit diesem bei der darauf folgenden Auseinandersetzung selbst verletzt.

Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, dort wurden ihre Schnittverletzungen ambulant behandelt.

Die zwei leicht verletzten Jugendlichen wurden bei ihrer Flucht Richtung Yorkstraße von der Polizei ergriffen. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anastasia Poscharsky-Ziegler

Schreibe einen Kommentar