„Utopie Kulturforum“

Kulturforum (Foto:eki)

„Mit dem Projekt „Utopie Kulturforum“ – Transformation eines Stadtviertels haben sich die Anrainer des Kulturforums – Stiftung St. Matthäus, Neue Nationalgalerie, Kunstbibliothek, Kunstgewerbemuseum, Philharmonie und Staatsbibliothek zu Berlin – zusammengefunden, um mit dezentralen Ausstellungen, Stadtgesprächen und Kunstaktionen die Geschichte dieser planungsleitenden Utopien sichtbar zu machen.

Die Kunstbibliothek gibt in sechs Kapiteln einen einleitenden Überblick über die historische Entwicklung des Areals zwischen Landwehrkanal, Potsdamer Platz und Tiergarten.

Kulturforum Rundgang:

Besucher*innen sind eingeladen, das Kulturforum zu durchwandern und zu erkunden. Zur Orientierung und Begleitung wird mit Beginn der Ausstellung eine Webseite zur Verfügung stehen, die die Zeitgeschichte des historischen Tiergartenviertels an den heuteigen Standorten vor Augen führt. Während ihres Rundgangs können die Besucher*innen in der St. Matthäus Kirche, der Philharmonie, der Neuen Nationalgalerie, der Staatsbibliothek, der Kunstbibliothek, dem Kunstgewerbemuseum und der Eingangshalle der Staatlichen Museen zu Berlin Station machen und dort kostenfrei die kleineren und größeren Ausstellungen anschauen.“

Termin für die Ausstellung: 27.08.2021 bis 31.12.2021

Veranstaltungsort:  Kunstbibliothek am Kulturforum,  Matthäikirchplatz 8, 10785 Berlin

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10:00 – 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag 11:00-18:00 Uhr

Mehr Infos unter

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung:

Die Performance „Skin and Bones“ von Alvano Urbano am 12. September,

Die Eröffnung der Installation „(un)finished“ des Licht- und Medienkünstlers Mischa Kuball in der St. Matthäus-Kirche am 19. September,

Ein Konzert der Berliner Philharmoniker mit Musik des Bauhauses in der Neuen Nationalgalerie am 31. Oktober.

Mehr Infos unter

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar