Schöne Überraschung: neue Möbel!

Neue Straßenmöbel
Foto: C. Ingenhoven

Auf dem verkehrsberuhigten Plätzchen Pohl/ Kluck-Straße bauen morgens zwei Handwerker die morschen Bretter ab, die kaum noch als Tische und Bänke taugten. Das schadhafte Holz lud in letzter Zeit eher zum Kippeln ein, inklusive der Gefahr, sich den Hosenboden an einem Splitter aufzureißen. Die beiden Handwerker sind schnell: einer passt die Bretter an, der andere hält mit dem Akkuschrauber dagegen. Zack, zack sind Tisch und Bank erneuert. Jetzt die einzelnen Stühle und schließlich die zweite Bank-Tisch-Kombi. Mittags ist schon alles in Be-Sitz genommen.

Claudia Ingenhoven

Neue Sitze
Foto: C. Ingenhoven

Friederike

Schreibe einen Kommentar