Kiek ma – 
 unser Kiez aus unbekannten Perspektiven

Vor kurzem haben wir hier einen Beitrag von Mathias Bauer veröffentlicht – zum alten Postbahnhoftunnel. Mit beeindruckenden Bildern des Fotografen Mark Rautenberg.

Heute soll es um einen anderen Tunnel gehen.

Jeder kennt ihn und jeder zweite ist schon einmal durchgefahren, die Rede ist vom Tiergartentunnel.

Dieser fast 2,5 KM lange Tunnel ist eine der Adern für den Autoverkehr von Berlin. Ende April war er für 5 Tage gesperrt, aufgrund von Instandsetzungsarbeiten, und der Künstler Mark Rautenberg hatte während dieser Zeit als einziger und exklusiv die Gelegenheit, sich den Tunnel am Abend für 2 Std anzusehen und allein durchzulaufen. Treu seinem Wahlspruch „Ich will fotografieren, was vorher noch niemand fotografiert hat.“ nutzte Mark Rautenberg diese Gelegenheit für Bilder, wie wir sie noch nicht gesehen haben. Herausgekommen sind 12 beeindruckende Fotos, die es so sonst nicht gibt und vermutlich auch so schnell nicht erneut geben wird.

Mark hat uns diese Fotos freundlicherweise zur Verfügung gestellt und deswegen können wir sie bei uns präsentieren.

Stau-frei fotografieren! Dort wo sich sonst der Verkehr ballt – gähnende Leere!

(Alle Fotos: Mark Rautenberg)

Mehr von Mark und seinen Fotos gibt es auf https://www.kabgrafie.de

Schreibe einen Kommentar