Einschränkungen auf der U-Bahnlinie U2

Einschränkungen auf der U2 (Foto:eki)

Seit Sonntag, dem 2. Mai bis einschließlich Freitag, den 19. November 2021 gibt es Einschränkungen auf der Linie U2 zwischen den Bahnhöfen Gleisdreieck und Wittenbergplatz.  Grund dafür sind Bauarbeiten der BVG. Die Tunnel zwischen den U-Bahnhöfen müssen saniert werden. Am U-Bahnhof Nollendorfplatz werden die Decken erneuert und ein Notausgang umgebaut, damit kein Wasser mehr eindringen kann.

Während dieser Zeit verkehrt die Linie U2 in beiden Richtungen jeweils Sonntag-Donnerstag von ca. 22 – 0:30 Uhr nur eingeschränkt. Die Linie U2 kann von Ruhleben bis Pankow nicht mehr durchgehend genutzt werden (außer am 12.05., 13.05. und 23.05).

Züge der Linie U2 aus Ruhleben kommend fahren außerplanmäßig vom U-Bahnhof Wittenbergplatz zum Kottbusser Tor (wie die Linie U1) und vom Gleisdreieck weiter im 10 Min. Takt nach Pankow.

Auf dem U-Bahnhof Gleisdreieck ist in Richtung Ruhleben und in Richtung Pankow jeweils ein Umstieg erforderlich.

Züge aus Richtung Pankow kommend enden am Gleisdreieck. Ab hier kann mit den Linien U1 und U3, sowie den Buslinien M48 und M85 weitergefahren werden. Die Linien U1 und U3 fahren die Stationen Nollendorfplatz und Wittenbergplatz an.

Hinweistafel am U-Bahnhof Nollendorfplatz zu den Einschränkungen der U2 (Foto:eki)

 

Der U-Bahnhof Bülowstraße ist durch einen Fußweg von ca. 250 Meter vom U-Bahnhof Kurfürstenstraße sowie den Buslinien M48 und M85 erreichbar.

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar