Chorkonzert zum 100. Geburtstag von Max Bruch

Max Bruch zum 100. Todestag
Freitag, 2. Oktober
18 Uhr
Alter St.-Matthäus-Kirchhof
Großgörschenstraße 24-25
Am Grab des Komponisten

Treffpunkt Eingang – Draußen und umsonst

Am 2. Oktober ist der 100. Todestag des großen Komponisten Max Bruch. Aus diesem Anlass

werden Sänger*innen des Zwölf-Apostel-Chores unter der Leitung von Kantor Christoph Hagemann 
an seinem Grab auf dem St.-Matthäus-Kirchhof  ein kurzes Programm präsentieren:  Lieder für gemischten Chor von Max Bruch aus den opp. 60, 71 und 90.

Bertram von Boxberg wird eine biografische Einführung geben.

 

Wir achten auf die Corona Regeln

Bitte Abstand halten
Bitte Mund-Nasenschutz mitbringen
Anmeldung erforderlich:

Friederike

Schreibe einen Kommentar