Bewegungsangebote „umsonst und draußen“ mit dem Berliner Programm „Sport im Park“

Das Berliner Programm „Sport im Park“, des Bezirksstadtrats für Jugend, Familie und Gesundheit Christoph Keller, hat wieder begonnen und lädt alle zu vielfältigen kostenlosen Bewegungsangeboten im Freien ein. Die Angebote wenden sich an Jung und Alt und erfordern weder Vorkenntnisse noch sportliches Talent, sondern sind gerade auch für Menschen gedacht, die sich eher wenig bewegen, noch keine Sporterfahrung gemacht haben oder deren Sport schon lange zurückliegt. Professionelle Übungsleiterinnen und Übungsleiter leiten die Gruppen an und unterstützen so den Einstieg und das Erlernen des Angebots. Im Vordergrund steht, den Spaß an der Bewegung zu entdecken. Gerade im Bezirk Mitte wird eine große Vielfalt an Bewegungsformen an nahezu allen Wochentagen an verschiedenen geeigneten Orten angeboten.

Quelle: earth.google.com/web/search/Schöneberger Wiese

Auf der Schöneber Wiese im Gleisdreieckpark (West) können Interessierte jeden Montag ab dem 13. Juni 2022 von 18.00 – 19:00 Uhr an dem Bewegungsangebot mit Qi Gong & Tai Chi teilnehmen. Das Angebot ist offen für alle. (Wieder-)Einsteiger*innen sind herzlich willkommen. Das Programm findet bis zum Montag, den 24. Okt. 2022 statt.

Bezirksstadtrat Christoph Keller: „Wir alle kennen es ja, dass unsere Motivation für sportliche Betätigung oftmals unter dem Alltagsstress leidet. Eine angeleitete Gruppe kann daher einen wichtigen Unterschied machen. Ich freue mich, dass unsere langjährigen bezirklichen Aktivitäten für mehr Bewegung im öffentlichen Raum mit dem Landesprogramm nunmehr eine stabile Basis bekommen haben und sich das Angebot zunehmender Beliebtheit erfreut. Bewegung ist ein bedeutender Faktor für unsere Gesundheit. Nutzen Sie diese kostenfreie Möglichkeit zum Einstieg!“

Das Programm „Sport im Park“ ist ein Landesprogramm, das aufgelegt und finanziert wird durch die Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport. Die Angebote werden durchgeführt in Verantwortung unterschiedlicher Sportvereine.

Weitere Informationen zu allen Angeboten von „Sport im Park“ erhalten Sie hier:

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar