Auch fallen will gelernt sein

Für alle, die das Boarden im Blut haben, gibt es im Gleisdreieckpark auf sehr unterschiedlichen Bahnen Platz zum Skaten, denn Skaten ist mehr als nur ein Sport, es ist ein Lebensgefühl, „wie Wellenreiten auf dem Asphalt“.

Im Gleisdreieckpark bei „Sport und Spiel“ (Foto:eki)

Im Bereich „Sport und Spiel“ an der Schöneberger Straße, nahe der U-Bahn-Station Gleisdreieck, wird nicht nur auf dem Rollbrett gefahren, auch Inlineskater*innen sowie kleine und große Fahrradfahrer*innen haben hier viel Spaß. Wer einmal ausprobieren möchte, wie es ist auf einem Brett unterwegs zu sein, ist hier richtig. An diesem Ort, neben der Trasse für die U-Bahn Linie 1, ist bei schönem Wetter richtig viel los.

Trinkwasserbrunnen im Gleisdreieckpark (Foto:eki)

Auf dem Weg zur Skaterbahn kann man an einem Trinkwasserbrunnen den Durst löschen.

Skaterbahn „Bülowstraße“ (Foto:eki)

Die kleine, etwas einsam gelegene, überdachte Skatebahn „Bülowstraße“ findet man in der Dennewitzstraße 27, am Gleisdreieckpark unter der U-Bahn-Trasse der Line 2. Von der Schöneberger Wiese her kommend in Richtung Bülowstraße/American Church Berlin (Lutherkirche).

Sportanlagen Hersteller „Concrete Rudolph“ Skaterbahn „Bülowstraße“ (Foto:eki)

Ein „cooles“ aber ungepflegtes Areal voller Graffitis, eher etwas für Anfänger. In einer Reihe aufgestellt sind kleine Quarter, eine H-Box und eine Plattform. Immer wieder wird die Skatebahn auch zu einer beliebten Stelle für Foto- oder Video-Aufnahmen.

Skatebahn „Bülowstraße“ mit einer Fläche von 250m2, ca. 25x10m, aus Beton-Fertigteilen mit fertigteil-typischen Problemen an Auffahrten und mit einem Teer Belag. Quelle: yumpu.

Der 2011 fertiggestellte Skatepark Berlin – „Berlin Pool“ liegt in dem Teil des Gleisdreieckparks, der schon zu Kreuzberg gehört, in der Luckenwalder Straße 5. Die „Gleisbowl“ ein Skatepark mit zwei Bowls, einer großen, etwas tieferen mit Cradle, Loveseat, sowie einer Roll-in und einer zweiten kleineren, relativ flachen Bowl. Das richtige für eine Skate-Session der Könner. Die „Gleisbowl“ ist allerdings stark frequentiert.

Hier zeigte Justin Biber 2015, was er beim Skaten so drauf hat.

„Gleisbowl“ hat eine Fläche von Fläche ca. 9002m, seine Maße: ca. 30mx30m, das Material besteht aus Beton-Fertigteilen. Quelle: yumpu

Der 1. Berliner Skateboard Verein e. V. hat in einem sehr ausführlichen, kostenlosen Heft die Skateparks von Berlin aufgelistet. Das Heft kann man sich online herunterladen. yumpu

Bei den Olympischen Spielen sollte erstmals im Sommer 2020 in Tokio/Japan im Ariake Urban Sports Park vor 8400 Zuschauern um Medaillen geskatet werden. Coronabedingt müssen die Skater bis zum Sommer 2021 auf die nächsten Olympischen Sommerspiele dort warten.

Skateboarder Begriffe

Cradle = seitlich liegenden Kugelschale

Loveseat = Vorsprung in einer Rampe

Roll-in  = lange abfallende Rampe zum Beschleunigen

Quarter-Pipe = schanzenartige Konstruktion an deren oberen Ende sich eine Metallkante befindet

Funbox = Kombination aus Rampen, einem Table sowie meistens einem Rail

Rail = Stange auf dem Grind Tricks ausgeführt werden können

Grindtricks = Grinds sind eine Art Skateboard-Tricks, bei dem der Skater irgendwo anders als auf den Rädern auf dem Board rutscht.

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar