Premiere der Dokumentation „NO RETURN“ am 2. November 2018

Premiere der Dokumentation eines Jugendprojektes des Deutschen Theaters

NO RETURN

Dokumentarfilm

12 Jugendliche, 4 Begegnungen, 1 Weg

Dieses Projekt wurde u.a. auch auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof durchgeführt

 

Premiere:

Freitag, 2. November

19:00 Uhr

Alter Zwölf-Apostel –Kirchhof, Kapelle

Kolonnenstraße 24-25

10829 Berlin

Eintritt Frei

 

Ein Jugendprojekt des Jungen Deutschen Theaters zum Thema Tod und Suizid

Ist es egoistisch, sich das Leben zu nehmen? Oder sogar mutig? Warum ist Reden über Suizid so schwierig?

Warum tabuisieren wir den Tod?

In einem Theaterprojekt des Jungen Deutschen Theaters Berlin stellten sich Jugendliche diesem Thema und

konfrontierten sich und ihr Publikum mit den dazugehörigen Fragen. In No Return brachen die Zuschauer mit

Smartphones und eigener App zu einem Multi-Media-Walk im öffentlichen Raum auf und wurden nicht nur über

Kopfhörer und Toneinspielungen dazu aufgefordert, den Themen Tod und Suizid Raum zu geben.

 

Ein Kamerateam hat die Jugendlichen in ihrem Prozess begleitet.  Entstanden ist ein 30-minütiger Dokumentarfilm, welcher die Fragen, Auseinandersetzungen und Gedanken der Jugendlichen zu Tod und Suizid darstellt.

Nach dem Film gibt es die Gelegenheit zum Gespräch. Dazu wird auch eine Vertreterin der Berliner Telefonseelsorge anwesend sein.

Nähere Infos:

https://zwoelfapostel.kw01.net/event/4761104

Friederike

Schreibe einen Kommentar