Zwei Führungen auf Schöneberger Friedhöfen

 

 

 

 

 

 

Bienen-Führung

Sonntag, 26. Mai, 15 Uhr

Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof

Kolonnenstraße 24-25

10829 Berlin

Eintritt frei – Treffpunkt Eingang

Die Imkerin  Anke Bähr wird vor Ort über die Grundlagen der Imkerei und über die Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem erzählen und einen Einblick in ihre Bienenstöcke gewähren. Es soll auch über unsere Pläne, auf dem Kirchhof Habitate für Wildbienen einzurichten, berichtet werden. Nach der Führung gibt es die Möglichkeit, Friedhofshonig zu erwerben.

 

Bereits am Freitag laden wir Sie zu einer Führung mit Claudia von Gèlieu (Frauentouren) auf dem St.-Matthäus-Kirchhof ein.

 Verschwundene Gräber

Die Expertin der Berliner Frauengeschichte wird sich auf eine Spurensuche nach den
vergessenen Vertreterinnen der Frauenbewegung auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof begeben.

Freitag, 24. Mai, 17 Uhr

Alter St.-Matthäus-Kirchhof

Großgörschenstr. 12-14

10829 Berlin

Eintritt frei -Treffpunkt Eingang

In diesem Jahr gedenken wir des 100. Todestages der großen Frauenrechtlerin Hedwig Dohm (1831-1919). Auch Hedwig Dohm war lange Zeit vergessen.

Andere Vertreterinnen der Frauenbewegung, die auf dem Kirchhof ruhen, sind bis heute in Vergessenheit geraten. Teilweise sind ihre  Gräber verschwunden. Claudia von Gélieu (Frauentouren) macht sich bei ihrer Führung über den Kirchhof auf die Suche nach diesen vergessenen Frauenbiographien. Dabei geht es auch um  in ihrer Zeit bedeutende Schriftstellerinnen oder  wichtiger Salonnières. Es geht auch darum, wie vielschichtig die Frauenbewegung zum Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts war. Eine Entdeckungsreise.

Friederike

Schreibe einen Kommentar