Historische Orte mit Charme – ab 17:00 Uhr Rundgang und 18:30 Uhr Abendprogramm

Historische Orte mit Charme – unter diesem Motto findet die Einweihung neuer Infotafeln im Schöneberger Norden am Freitag, 31. August 2018 statt. Los geht’s um 17 Uhr im VorOrtBüro des Quartiersmanagements in der Pallasstraße 5.
Teil I, Rundgang zu den vier neuen Tafeln, 17 Uhr
Treffpunkt: VorOrtBüro des Quartiersmanagements, Pallasstraße 5, 10781 Berlin
Eröffnung durch Jörn Oltmann, stellv. Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bauen, Grußwort von Jutta Kaddatz, Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur & Soziales.
Das Musiklehrerinnen-Seminar von Maria LeoPallasstraße 12,
Ein Ort der Frauenbewegung, Potsdamer Straße 139,
Das Ballhaus, Bülowstraße 37,
Queere Geschichte, Kulmer Straße 20a.
Begleitet wird der Rundgang von Bezirksstadtrat Jörn OltmannAnna-Christine Rhode-Jüchtern, Musikwissenschaftlerin, Traude Bührmann, Schriftstellerin, lesbisch-feministische Aktivistin, Daniela von Raffay, Aktivistin in der Frauen- und Lesbenszene.
Künstlerinnen vom ehemaligen Kunstort Pelze-Multimedia begleiten den Rundgang mit einer Performance.
u.a.
Teilnahme kostenlos
Teil II: Historische Orte mit Charme – Abendprogramm ab 18.30 Uhr
im LichtSpielTheater Klick-O-TonArt, im II. Hof, Kulmer Straße 20a, 10783 Berlin
Vorträge, Aktionen und Performances, ein informatives und unterhaltsames, literarisch-musikalisches Programm zu den Themen der neuen Tafeln:
Es geht um Orte der Frauenbewegung und der Lesbisch-Schwulen Geschichte im Bezirk, den Kampf um Gleichberechtigung und um gleiche Ausbildung, um gleichgeschlechtliche, queere Kunst- und Lebensformen und um pure Lebensfreude.
mit
Felicitas Eickelberg, Musikerin, am Flügel
Melitta Poppe, Travestiekünstlerin
Anna-Christine Rhode-Jüchtern, Musikwissenschaftlerin
Christiane Härdel und Regina Krause, Aktivistinnen und (Mit-)Kuratorinnen der Ausstellung Radikal – Lesbisch – Feministisch im Schwulen Museum (HAW-Frauengruppe, LAZ)
Peter Hedenström, Aktivist und Buchhändler (HAW, SchwuZ, Prinz Eisenherz)
Künstlerinnen von Pelze Multimedia und lesbisch-schwule Aktivist*innen von BEGiNE, HAW, LAZ, SchwuZ u.a.
Moderation Christos AcrivulisJoy Markert und Sibylle Nägele
Eintritt frei

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes „Historische Orte mit Charme“ durchgeführt. Träger ist der Schöneberger Kulturarbeitskreis e.V., Kooperationspartner sind das Jugend Museum/Schöneberger Kulturarbeitskreis e.V., das Quartiersmanagement Schöneberger Norden, die Leo Kestenberg Musikschule, das Lichtspieltheater Klick-O-TonArt und der Literatur-Salon Potsdamer Straße.

Das Projekt ist gefördert durch das Programm Soziale Stadt – Quartiersmanagement.

Friederike

Schreibe einen Kommentar