Fest der Nachbarn – für ein gutes Miteinander

Fest der Nachbarn in der Pohlstraße am 27. Mai 2021 Foto: FP

Am 27. Mai kamen trotz des sehr wechselhaften Wetters viele Kinder mit ihren Erzieherinnen und Eltern zu einem Spielfest der Nachbarn in die Pohl/Ecke Kluckstraße. Damit nahm Gabriele Hulitschke, Stadtteilverein Tiergarten Süd, die Initiative für eine Spielstraße und mehr Platz für Kinder vom letzten Jahr wieder auf.

Die Polizei hatte das westliche Ende der Pohlstraße gesperrt, sodass  Kinder aus den Kitas der Umgebung die Fahrbahn  zum Spielen nutzen konnten.

Leider war es für Ende Mai viel zu kühl und im Laufe des Nachmittags gab es immer wieder heftige Schauer.

Gesperrte Pohlstraße

Platz zum Spielen und Malen auf der Pohlstraße Foto: FP

 

Die Pohlstraße wurde in das Programm „Temporäre Spielstraßen“ des Senats von Berlin aufgenommen, wie Jörg Borchardt, FIPP e.V., mitteilen konnte.

Am 22. September 2021 soll es dann wieder ein Straßenfest für Kinder und  Nachbarn in der Pohlstraße geben.

Nachbarn in der Kluckstraße

Fest der Nachbarn am 27. Mai Foto: FP

 

Friederike

Schreibe einen Kommentar