Das Weihnachtsbüdchen vom „Frühstück 3000“

(Foto:eki)

„In einem Monat ist schon wieder der 24. Dezember und leider befinden wir uns immer noch inmitten der Pandemie. Was sich leider jedes Jahr wiederholen wird,  sind die vielen Obdachlosen in unserer Stadt, die zusätzlich zur Pandemie mit Kälte und anderen Widrigkeiten zu kämpfen haben.
Mit deiner Unterstützung möchte „Frühstück 3000“ etwas zurückgeben“, sagen Maximiliane Wetzel, Martin Pöller und Lukas Mann, die Betreiber des Restaurants „Frühstück 3000“.

JEDES WOCHENENDE AB DEM 27. NOVEMBER 12 – 16 Uhr

am Weihnachtsbüdchen den Apfelpunsch genießen und damit wahlweise 1, 2 oder 3 EUR an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission spenden.

Das Weihnachtsbüdchen steht direkt vor dem Restaurant „Frühstück 3000“, in der Bülowstraße 101, 10783 Berlin

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar