„Alice“ – ein Film über Alice Schwarzer

Die Neue Schönhauser Filmproduktion GmbH realisiert derzeit die Dreharbeiten zu dem Spielfilm „Alice“, ein Film zum 80sten Geburtstag, am 3. Dezember 2022, über Alice Schwarzer. Von Sonntag, den 24.4.2022 ab 15:00 Uhr bis Donnerstag, den 28.4.2022 bis 22:00 Uhr werden Szenen im Bereich Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße, An der Apostelkirche und Kurmärkische Straße inszeniert.

(Foto:eki)

„Alice“ ist ein Zweiteiler basierend auf der Biografie „Lebenswerk“ der Journalistin, Autorin, Verlegerin und Gründerin der Frauenzeitschrift „EMMA“. Er wird das Leben der jungen Alice Schwarzer und ihren Weg hin zur Gründung von „EMMA“ zeigen. Die Wiener Filmemacherin Sabine Derflinger  verbindet Zeitdokumente wie Archivaufnahmen der bekannten Feministin und aktuell gedrehtes Material. Im Film kommt Bettina Flitner, Fotografin und Ehefrau ebenso zu Wort wie andere Wegbegleiter*innen an Alices Schwarzers Seite.

Frau Schwarzer selbst erklärt zu dem Projekt, es sei ihr „ehrlich gesagt ein bisschen bang. Aber ich bin schon sehr, sehr gespannt auf den Film!“  In der Hauptrolle wird Nina Gummich zu sehen sein. Sie nennt es „die für mich bisher größte Herausforderung meiner beruflichen Laufbahn“. Neben ihr spielen u.a. Thomas Guené (Bruno Pietszch), Katharina Schüttler (Ester Villar), Katina Fellin, Sven-Eric Bechtolf, Rainer Bock und David Rott.

Der Film wird ab September 2022 im RBB und WDR gezeigt werden.

Mehr zum Film finden Sie hier

 

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar