Die Sommerschließzeit ist zu Ende

Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark Foto:eki

Seit Montag, den 3. August 2020 ist das Nachbarschafts- und Familienzentrum „Kurmark“ bis zum 1. Oktober 2020 wieder geöffnet.

Mo-Do 9-13 und 14-18 Uhr, Fr. 9-13 Uhr und je nach Angebot

Ab dem 10. August 2020 bietet das Familienzentrum auch die verschiedenen offenen Gruppen für Familien wieder an. Jede*r ist herzlich willkommen, einfach vorbeizuschauen.

Genaue Infos zu den offenen Angeboten für Familien wie Krabbelgruppe, Frühstarter, etc. sind hier zu finden.

Das Café ist Montag bis Freitag von 9-12:30 Uhr geöffnet. Dort gibt es wieder selbstgebackenes Gebäck, Kaffee und Tee.  Hinter dem Haus befindet sich ein großer Spielplatz.

Wissenswertes zu den aktuellen Informationsveranstaltungen Leben im Alter, Teestunde für Frauen ist im Newsletter (kurmark@pfh-berlin.de) zu erfahren.

Die beiden Flyer „offene Angebote für Familien“ und „Angebote im NFZ Kurmark“ mit „Bildungsangebote für Eltern und Kinder“, „Gesundheitliche Prävention“ etc. können hier gelesen und/oder heruntergeladen werden.

Das Nachbarschafts- und Familienzentrum „Kurmark“ wird im Herbst, ca. Mitte Oktober d.J., in Übergangsräume in die Kurmärkischen Straße 13 (Kumi*13) umziehen, bis der geplante Neubau in der Kurmärkischen Straße 1-3 fertig sein wird.

„Die Aufgabe des Nachbarschafts- und Familienzentrums „Kurmark“ besteht darin, Nachbar*innen, Familien und Alleinstehende durch Bildungs-, Beratungs- und Begegnungsangebote zu stärken und zu unterstützen. Das am Gemeinwesen orientierte Miteinander der Kulturen und Generationen ist dabei ein besonderes Anliegen.“

Kontakt: Nachbarschafts- und Familienzentrum „Kurmark“, Kurmärkische Straße 1-3, 10783 Berlin, Tel.: 030 2579 7538

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar