Das Urban Nation Museum für Urban Contemporary Art hat wieder geöffnet.

Das Streetart-Museum konnte seit seiner Eröffnung 2017 die Werke vieler bekannter Street Art Künstler wie Adele, Dface, Herakut, James Bullough, London Police, Mimi S und Shepard Fairey zeigen.

Das Urban Nation Museum hat wieder geöffnet. Foto:eki

Die Dauerausstellung «Un-derstand. The Power of Art as a social Architect» erzählt die Entstehungsgeschichte einer Subkultur.

Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, fanden bis Anfang Mai keine Ausstellungen und Führungen statt. Nun öffnet das Urban Nation wieder seine Türen.

Ein Besuch ist vorerst allerdings nur eingeschränkt möglich. Es dürfen sich nur 20 Besucher*Innen gleichzeitig im Museum aufhalten. Ein eigener Mund-Nasen-Schutz muß getragen werden.

Streetart-Museum Foto:eki

 

Geöffnet ist es zur Zeit von Dienstag – Sonntag von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr,  der Eintritt ist frei

Adresse: 10783 Berlin,  Bülowstraße 7

 

Edith Kitzelmann

Schreibe einen Kommentar