Haus am Lützowplatz: Tobias Dostal „Perplexy“


Termin Details


In Partnerschaft mit der Berlin Art Week (11.- bis 15. September 2019), deren Schwerpunkt nicht in unserem Kiez, sondern in Mitte liegt, zeigt das Haus am Lützowplatz Arbeiten von Tobias Dostal zum Titel „Perplexy“, kuratiert von Dr. Marc Wellmann. Die Vernissage wird am 11. September um 19 Uhr gefeiert.

Die Eröffnungsrede hält Dr. Alexandra von Stosch (HaL Vorstandsmitglied)

Tobias Dostal wurde 1982 in Bad Hersfeld geboren und studierte von 2004-2011 an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Aktuell lebt und arbeitet er in Berlin.

 

Dostal wirkte 2007 bei Christoph Schliengensiefs Inszenierung der Wagner Oper „Der Fliegende Holländer“ als Assistent für Bühnenbild und Kamer mit.

2011 erhielt er sein Diplom mit Auszeichnung von Walter Dahn, Christoph Schlingensief und Thomas Virnich

2012 wurde er Meisterschüler bei Thomas Virnich

2013 erhielt er das New York Stipendium dder Niedersächsischen Sparkassenstiftung

Einzelausstellungen führten ihn durch ganz Deutschland.

 

Ort: Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin

Laufzeit der Ausstellung: bis zum 17. November 2019

 

Im Rahmenprogramm findet am 25. September 2019 (19 Uhr) eine Kuratorenführung durch Perplexy statt. Und am 31. Oktober 2019 wird um 19 Uhr zu einem Künstlergespräch mit Tobias Dostal geladen.

Website: http://www.hal-berlin.de

Fon: 030/ 261 38 05

Öffnungszeiten: Di-So 11-18 Uhr

Anastasia Poscharsky-Ziegler