Galerie Born zeigt „Goldstaub“ von Künstler Strawade


Termin Details


Die Galerie Born (Potsdamer Straße 58, 10785 Berlin) zeigt ab dem 13. Juni 2019 (Vernissage 18:00 Uhr) zum Titel „Goldstaub“ Arbeiten des Künstler Strawade. Hinter dem Künstlernamen steckt der deutsche Maler und Dokumentarfilmregisseur Jürgen Böttcher. Er studierte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden und an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam. Er arbeitete bis 1991 im DEFA-Dokumentarfilmstudio in Berlin. Seit 1975 stellt er seine Werke international aus.

1994 wurde er durch den frz. Präsidenten Mitterand mit dem Titel „Officier de l´Ordre des Arts et des Lettres“ ausgezeichnet. In der Bundesrepublik Deutschland wurde er 2001 mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. 2006 erhielt er bei der Berlinale eine Kamera als Auszeichnung.

Böttchers Bilder finden sich u.a. in folgenden Sammlungen: Nationalgalerie Berlin, Sammlung Deutscher Bundestag, Albertina Wien, Dresdner Residenzschloss, Museum Ludwig, Boston Public Library.

Öffnungszeiten: Di bis Sa 12-18 Uhr

Laufzeit: bis 27. Juli 2019

Website: http://www.galerie-born.de

E-Mail: info@galerie-born.de

Fon: 030/ 749 20 270

Mobil: 0172/ 88 55 692

Anastasia Poscharsky-Ziegler